Топ-100

ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 143



                                               

Eierschneider

Ein Eierschneider ist ein Küchengerät, mit dem hartgekochte Eier in gleichmäßige Scheiben geschnitten werden. Diese werden als Brotbelag oder zum Garnieren von Salaten und kalten Platten verwendet. Eierschneider bestehen aus zwei Teilen, einem Un ...

                                               

Eierstecher

Ein Eierstecher ist ein Küchenwerkzeug, mit dem bei Eiern ein kleines Loch in die Schale gestochen werden kann, um deren Luftkammer nach außen zu öffnen. Dadurch wird beim Kochen ein Druckausgleich ermöglicht, der das Platzen der Eierschale verhi ...

                                               

Eiertanz

Das Wort Eiertanz wird heutzutage zumeist in der Redewendung "einen Eiertanz aufführen/vollführen" verwendet, was so viel heißt wie sehr vorsichtig oder/und kompliziert vorgehen, um etwas herumreden, den Kern einer Sache umgehen, vermeiden. Der D ...

                                               

Eiertrullern

Das Eiertrullern oder Eiertrüllen ist ein in Ostfriesland verbreiteter Brauch. Am Ostersonntag wird Eiertrullern von Kindern mit den zu Ostern erhaltenen hart gekochten Eiern am Deich, auf den Ostfriesischen Inseln in den Dünen, oder anderen zur ...

                                               

Eieruhr

                                               

Eierhütchen

Ein Eierwärmer ist eine kleine Haube zum Warmhalten eines gekochten Eis. Zum Gebrauch wird das – in seiner Schale gegarte – Ei üblicherweise in einen Eierbecher eingelegt, bevor die Haube übergestülpt wird. Eierwärmer werden größtenteils aus Text ...

                                               

Das Frühstücksei

Das Frühstücksei, teilweise auch Das Ei genannt, ist ein Sketch des deutschen Satirikers und Komikers Loriot. Der Zeichentrick-Kurzfilm nimmt die Problematik des "Aneinander-vorbei-Redens" zwischen Mann und Frau, mithin das gegenseitige Verhältni ...

                                               

Gründonnerstagsei

                                               

Heiliges Ei

Ein Heiliges Ei oder Ur-Ei steht in einigen asiatischen Mythen der Schöpfungsgeschichte für den Ursprung des Universums. In Indien entstand eine detaillierte, religiös geprägte Kosmologie um 1000 v. Chr. In ihr bestand das Heilige Ei aus zwei Sch ...

                                               

Henne-Ei-Problem

Das Henne-Ei-Problem – ausgedrückt durch die Redewendung "Was war zuerst da: die Henne oder das Ei?" – bezeichnet als Redensart eine nicht zu beantwortende Frage nach dem ursprünglichen Auslöser einer Kausalkette, deren Ereignisse wechselseitig U ...

                                               

Karfreitagsei

Das Karfreitagsei und dessen Bedeutung gehört in den Bereich des Brauchtums, des Aberglaubens und der Magie. Hühnereiern, die am Gründonnerstag und Karfreitag gelegt worden sind, werden magische Kräfte nachgesagt. In einigen Teilen Europas wird d ...

                                               

Kiebitzei (Heraldik)

Der Begriff Kiebitzei hat zwei Bedeutungen in der Heraldik. Einmal steht er als Drittname für die Wappenfigur Schachblume und ein andermal für die Eier des Kiebitzes im Wappen. Die seltene Wappenfigur Kiebitzei war von 1952 bis 1972 im Wappen von ...

                                               

Kiewer Osterei

Kiewer Ostereier sind glasierte Toneier mit mehrfarbiger Glasur, die hohl sind und Klapperkugeln enthalten. Das Vorkommen der Eier geht in der Rus vom Ende des 10. bis in die erste Hälfte des 12. Jahrhunderts. Das Ornament bestand aus farbigen Sp ...

                                               

Kinder Überraschung

Kinder Überraschung ist ein Produkt der italienischen Firma Ferrero. Weitere Bezeichnungen sind in Deutschland die allgemeine Bezeichnung Überraschungsei und im Ausland Kinder Surprise, Kinder Sorpresa. Das Ei besteht aus 20 Gramm Schokolade in F ...

                                               

Der Nestausnehmer

Das Ölgemälde Der Nestausnehmer von Pieter Bruegel dem Älteren aus dem Jahr 1568 befindet sich in Wiens Kunsthistorischen Museum. Die 59.3 Zentimeter hohe und 68.3 Zentimeter breite Eichenholztafel zeigt einen Mann, der auf einen zweiten deutet, ...

                                               

Osterei

Ein Osterei ist ein gefärbtes, oft mit Motiven bemaltes oder verziertes Ei; gewöhnlich ein hartgekochtes Hühnerei, das traditionell zu Ostern verschenkt oder gegessen wird. Des Weiteren werden auch nicht zum Verzehr bestimmte Dekorationsgegenstän ...

                                               

Ostereierfarben

Ostereierfarben werden zum Färben von Ostereiern verwendet. Dabei werden unterschiedliche Techniken zum Verzieren, Dekorieren und Bemalen der Eier angewandt, aber auch verschiedene Färbetechniken und Farbmittel. Obwohl die Verwendung von Naturfar ...

                                               

Ostereierschieben

Das Ostereierschieben, umgangssprachlich meist nur Eierschieben, obersorbisch Jejkakulenje, in Brandenburg als Eiertrudeln und in Ostfriesland als Eiertrullern bekannt, ist ein am Ostersonntag ausgeübter Brauch, bei dem Kinder Ostereier einen Hüg ...

                                               

Ostereiertitschen

Das Ostereiertitschen ist ein alter Osterbrauch, der in seiner als Wettbewerb ausgetragenen Art vor allem in der bayerischen Oberpfalz, in vielen Regionen von Altbayern, in Südtirol, in vielen Regionen von Österreich über den Balkan bis nach Russ ...

                                               

Saalfelder Ostereierbaum

Der Saalfelder Ostereierbaum ist ein durch seinen Osterschmuckbehang bekannt gewordener Apfelbaum der Familien Kraft und Rumrich im thüringischen Saalfeld. Er stand bis 2015 im Garten der Familie Kraft am südlichen Stadtrand im Wohngebiet Auf den ...

                                               

Sorbisches Osterei

Das Verzieren von Ostereiern ist ein fester Bestandteil der Osterbräuche der Sorben. Ähnlich wie bei anderen slawischen Völkern zeichnen sich die Eier durch eine besonders kunstvolle und aufwändige Verzierung aus. Diese Muster auf den Eiern solle ...

                                               

Weltenei

Das Weltenei oder Weltei ist in unterschiedlichen Weltentstehungslegenden das Ei, aus dem die Welt in Gestalt eines Urwesens hervorgegangen ist. Es kommt in den kosmogonischen Mythen vieler Kulturen vor und gehört offenbar zum allgemeinen Mythens ...

                                               

Zinsei

Zinseier sind diejenigen Eier, die früher von den Bauern als Grundzins bzw. Bodenzins oder Pachtzins an den Grundherrn am Ende des Zinsjahres, das im Mittelalter vor Ostern endete, abgegeben werden mussten. Der Ostertermin ergab sich, da es im Mi ...

                                               

Liste von Eisenbahnunfällen als literarisches Thema

Die Liste von Eisenbahnunfällen als literarisches Thema enthält eine chronologische Auflistung von Eisenbahnunfällen, die literarisch bearbeitet wurden oder einen entsprechenden Anstoß gaben.

                                               

16 Uhr 50 ab Paddington (Roman)

16 Uhr 50 ab Paddington ist der 49. Kriminalroman von Agatha Christie. Er erschien zuerst im Vereinigten Königreich am 4. November 1957 im Collins Crime Club und im selben Monat in den USA bei Dodd, Mead and Company unter dem Titel What Mrs. McGi ...

                                               

.007

.007 ist eine Kurzgeschichte von Rudyard Kipling. Die Geschichte spielt in der Gegenwart Kiplings. Sie erschien August 1897 erstmals im Scribner’s Magazine und wurde in die Sammlung "The Day’s Work" aufgenommen. Obwohl die "Hauptperson" die ameri ...

                                               

1835 (Spiel)

Das Spiel 1835 ist ein von Michael Meier-Bachl entwickeltes Wirtschaftsspiel, welches die Entwicklung der deutschen Eisenbahngesellschaften von ihrem Beginn im Jahre 1835 mit der Eröffnung der Linie Nürnberg-Fürth bis zur Gründung der Weimarer Re ...

                                               

Abenteurer des Schienenstranges

Abenteurer des Schienenstranges ist eine 1907 veröffentlichte autobiografische Erzählung des Autors Jack London aus seiner Zeit als Landstreicher.

                                               

Alois Nebel (Graphic Novel)

Alois Nebel ist der Titel einer Graphic-Novel-Trilogie von Jaroslav Rudiš und Jaromír Švejdík. Die einzelnen Bände Bílý potok, Hlavní nádraží und Zlaté Hory erschienen ab 2003 in tschechischer Sprache, 2006 als Gesamtausgabe. 2012 veröffentlichte ...

                                               

Auf de schwäbsche Eisebahne

Die erstmalige Veröffentlichung des Liedtextes ist nicht eindeutig belegt. Oft wird als Quelle ein Tübinger Kommersbuch von 1853 genannt, dieses existiert aber in dieser Form nicht. In einem Tübinger Kommersbuch findet sich das Lied erst ab 1894, ...

                                               

Die Bahnfahrt

Die Bahnfahrt ist eine Kurzgeschichte des luxemburgischen Schriftstellers Guy Helminger. Sie handelt von einer Gruppe Mädchen und einem Jungen, der jenen auffällt, da er während einer Fahrt mit der Straßenbahn von sich behauptet, er sei berühmt. ...

                                               

Der Bahnhof von Zimpren

Der Bahnhof von Zimpren ist eine Kurzgeschichte des deutschen Nobelpreisträgers Heinrich Böll, die erstmals 1958 in der Wochenzeitung Die Zeit veröffentlicht wurde. Inhalt dieser Kurzgeschichte ist die Entwicklung eines Dorfes zu einer Kleinstadt ...

                                               

Bahnhofsmission

Die Bahnhofsmission ist eine christliche Hilfsorganisation mit kostenlosen Anlaufstellen auf 105 Bahnhöfen in Deutschland. Weitere Bahnhofsozialdienste mit ähnlichen Aufgabenfeldern existieren in Frankreich, der Schweiz, im Vereinigten Königreich ...

                                               

Bahnwärter Thiel

Bahnwärter Thiel ist eine novellistische Studie von Gerhart Hauptmann. Die im Jahr 1887 entstandene Erzählung erschien im Jahr 1888. Sie zählt zu den bedeutendsten Werken des Naturalismus. Hauptmann arbeitet mit seiner Hauptfigur Thiel "die Hilfl ...

                                               

Die Bestie im Menschen

Die Bestie im Menschen oder auch Das Tier im Menschen ist ein Roman von Émile Zola. Er bildet den siebzehnten Teil des Rougon-Macquart-Zyklus. Die Handlung trägt sich größtenteils auf der Eisenbahnstrecke zwischen Paris und Le Havre sowie im Bahn ...

                                               

Der blaue Express (Roman)

Der blaue Express ist der achte Kriminalroman von Agatha Christie. Er erschien zuerst im Vereinigten Königreich am 29. März 1928 bei William Collins & Sons und später im selben Jahr in den USA bei Dodd, Mead and Company. Die deutschsprachigen Ers ...

                                               

Blue Ribbon Award (Eisenbahn)

Der Blue Ribbon Award ist ein seit 1958 jährlich vergebener Preis des japanischen Verband der Eisenbahnfreunde. Er wird für Schienenfahrzeuge vergeben, die im vorausgegangenen Jahr in Betrieb genommen wurden. Prämiert wird ein Wagen mit herausrag ...

                                               

Die Brück’ am Tay

Die Brück’ am Tay ist eine Ballade von Theodor Fontane. Sie handelt vom Einsturz der Firth-of-Tay-Brücke in Schottland am 28. Dezember 1879, der mit einem Eisenbahnzug 75 Menschen in den Tod riss. Die Firth-of-Tay-Brücke war 1871–1878 unter enorm ...

                                               

Brunel Award

Der Brunel Award ist eine Auszeichnung, mit dem Eisenbahngesellschaften für herausragende Leistungen in den Bereichen Architektur, Grafik, Industriedesign, Kunst, technische Infrastruktur, Einbettung in die Umwelt und Rollmaterial gewürdigt werde ...

                                               

Chattanooga Choo Choo

Chattanooga Choo ist ein Swing-Titel von Mack Gordon, der den Text schrieb, und Harry Warren, der dazu die Musik komponierte. Es handelt von einer Fahrt mit einer Dampflok von New York City nach Chattanooga in Tennessee. Glenn Millers Aufnahme de ...

                                               

Colt Express

Colt Express ist ein 2014 im Ludonaute-Verlag erschienenes Brettspiel von Christophe Raimbault, das 2015 die Kritikerpreise Spiel des Jahres und As d’Or erhielt. Thema des Spiels ist ein Zugüberfall im Wilden Westen. Statt auf einem Spielbrett wi ...

                                               

Dammbau (Roman)

Dammbau. Sylter Roman aus der Gegenwart ist ein 1930 erschienener Roman von Margarete Boie, in dessen Mittelpunkt der Bau des Hindenburgdammes steht, durch den Sylt 1927 per Eisenbahn mit dem Festland verbunden wurde. Die Autorin greift in ihrem ...

                                               

Dampfross

Dampfross – eine Metapher für Dampflokomotive – ist ein einfaches Wirtschaftssimulationsspiel. Es wird auf einer von einem gleichmäßigen Sechsecknetz überzogenen Landkarte gespielt. Einige Sechsecke stellen Städte dar, andere unterschiedliche For ...

                                               

Die Eisenbahn-Oma

Das Buch erzählt von dem Jungen Ulli, der in die zweite Klasse geht und in den Herbstferien allein von Stuttgart nach München mit dem Zug fährt, um Tante und Kusine zu besuchen. Er muss sich im Zug zu einer alten Frau ins Abteil setzen, die ebenf ...

                                               

Das Eisenbahngleichnis

Das Eisenbahngleichnis gehört zu den heute noch bekannteren Gedichten, die Erich Kästner für das Kabarett schrieb. Obschon im Titel "Gleichnis" genannt, handelt es sich bei dem Werk genauer gesehen um eine Parabel.

                                               

Eisenbahnheirathen

Eisenbahnheirathen oder Wien, Neustadt, Brünn ist eine Posse mit Gesang in Drey Acten von Johann Nestroy. Das Stück wurde 1843 verfasst und hatte am 3. Jänner 1844 seine Uraufführung als "Benefiz-Vorstellung" für den Dichter.

                                               

Die Eisenbahnkinder

Die Eisenbahnkinder ist ein Kinder- und Jugendbuch von Edith Nesbit, das unter dem englischen Titel The Railway Children ursprünglich 1905 als Serie in The London Magazine erschien und 1906 das erste Mal als Buch herausgegeben wurde. Die erste un ...

                                               

Eisenbahn-Romantik

Eisenbahn-Romantik ist eine Fernsehsendung des SWR. Gezeigt werden eisenbahnbezogene Reportagen, deren Inhalte sich von Berichten über moderne Eisenbahnverwaltungen, Museumsbahnen und -einrichtungen bis hin zu Beiträgen über Modelleisenbahnanlage ...

                                               

Eisenbahnspiel

Eisenbahnspiele sind eine Spielart, die sich hauptsächlich mit der Simulation vom Aufbau und Betrieb von Streckennetzen und Transport per Zug beschäftigt. Bedingt durch die bei vielen Menschen ausgelöste Faszination des Schienenverkehrs beschäfti ...

                                               

Eisenbahnunfall von Staplehurst

Der Eisenbahnunfall von Staplehurst, Kent, war ein Brückeneinsturz unter einem fahrenden Zug bei Bauarbeiten auf der South Eastern Main Line an der Brücke über den Beult, einem Nebenfluss des Medway, am 9. Juni 1865. Bei diesem Unfall starben 10 ...

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →