Топ-100

ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 278



                                               

Max Klesse

Max Wilhelm Klesse war ein deutscher Arzt, Historiker und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus.

                                               

Karl Kletke

Karl Kletke war der Sohn des Kaufmanns Carl Heinrich Kletke und seiner Ehefrau Josefa Schiller und war ein Bruder des Cäsar Albano Kletke und ein Vetter des Hermann Kletke. Er war Statistiker in der Bundeskanzlei in Berlin bzw. später Statistiker ...

                                               

Silke Klewin

Nach einem Studium der Germanistik und Geschichte mit den Schwerpunkten Zeitgeschichte und Geschichte der DDR an den Universitäten Hannover und Wien, das Klewin 1994 mit dem Magister Artium abschloss, leistete sie ein wissenschaftliches Volontari ...

                                               

Melle Klinkenborg

Klinkenborg studierte an den Universitäten in Leipzig, München und Berlin Geschichte. Nach der Promotion absolvierte er die Ausbildung zum Archivar in Marburg. Als wissenschaftliche Hilfskraft bei Paul Fridolin Kehr arbeitete er ab 1897 für desse ...

                                               

Georg Heinrich Klippel

Georg Heinrich Klippel ; * 8. Mai 1801 in Klein Lengden; † 23. September 1878 in Verden) war ein deutscher Lehrer, Konrektor, Philologe, Schriftsteller und Biograph des preußischen Generals Gerhard von Scharnhorst sowie Historiker und Sachbuch-Autor.

                                               

Wassili Ossipowitsch Kljutschewski

Wassili Ossipowitsch Kljutschewski ; † 12. jul. / 25. Mai 1911 greg. in Moskau) war ein bedeutender russischer Historiker. Sein Hauptwerk ist der fünfbändige Kurs russkoj istorii. Kljutschewski war Mitglied der russischen Akademie der Wissenschaften.

                                               

Friedrich von Klocke

Er entstammte einer Soester Patrizierfamilie und wurde auf dem väterlichen Gut Borghausen bei Soest geboren. Seinen Schulbesuch beschloss er 1911 mit der Reifeprüfung am humanistischen Gymnasium in Münster. Bis 1916 studierte er in München, Berli ...

                                               

Wilhelm von Kloeber

Wilhelm von Kloeber war ein deutscher Historiker. Wilhelm von Kloeber war der Sohn des Kunstmalers Wilhelm Schmidt und der Studiendirektorin Ida von Kloeber, die ihn adoptierte. Nach dem Abitur in München studierte er seit 1924 Geschichte, Philos ...

                                               

Fritz Kloevekorn

Kloevekorn wurde 1885 als Sohn eines Lehrers geboren. Ab 1895 besuchte er das Gymnasium bis zum "Einjährigen" und machte dann von 1901 bis 1904 eine Buchhändlerlehre. Anschließend studierte er bis 1909 Germanistik, Geschichte, Philosophie und Vol ...

                                               

Onno Klopp

Klopp war das fünfte von zwölf Kindern des Kaufmanns und Bünting-Mitinhabers Weert Klopp 1791–1833 und seiner Ehefrau Henriette Verford 1796–1885. Nach seiner schulischen Ausbildung in Leer und Emden studierte Klopp von 1841 bis 1845 in Bonn, Ber ...

                                               

Iris Kloppich

Iris Kloppich ist eine deutsche Historikerin und seit dem 23. Januar 2010 Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes Sachsen.

                                               

Karl Ludwig Klose

Der Sohn des Breslauer Kaufmanns Samuel Wilhelm Klose † 20. September 1793 und dessen Frau Christine Friderika Roppan † 30. November 1803 wurde nach dem frühen Tod seiner Eltern von seinem Onkel dem Kaufmann Karl Ehrenfried Ropphan erzogen. Diese ...

                                               

Samuel Benjamin Klose

Klose wurde als Sohn des Kürschners Johann Kaspar Klose und dessen Ehefrau Anna Magdalena, geborene Hertelin, geboren. Wegen seiner auffallenden Begabung wurde er im Maria-Magdalenen-Gymnasium eingeschult. Dort entdeckte er sein Interesse für kla ...

                                               

Edeltraud Klueting

Edeltraud Klueting ist eine deutsche Historikerin und Theologin. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die Kirchen- und Ordensgeschichte des Mittelalters.

                                               

Karl Klug (Historiker)

Klug studierte nach dem Besuch des Katharineums Theologie, erst ab 1821 an der Universität Jena, später an der Universität Tübingen. 1824 kehrte er nach Lübeck zurück und wurde Hilfsprediger und Kandidat des Geistlichen Ministeriums. 1828 wurde e ...

                                               

Arnd Kluge

Arnd Kluge ist ein deutscher Historiker und Archivar. Kluge studierte Geschichte mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialgeschichte in Münster und Bonn. Mit einer Geschichte der deutschen Bankgenossenschaften wurde er 1990 an der Universität Bonn ...

                                               

Reinhard Kluge

Reinhard Kluge ist ein deutscher Archivar und Historiker. Er war Hochschullehrer und von 1965 bis 1990 stellvertretender Leiter der Staatlichen Archivverwaltung im Ministerium für Inneres der Deutschen Demokratischen Republik, aus der das Zentral ...

                                               

Adrian Kluit

Das achte Kind des Apothekers Wilhelm van Kluit und dessen zweiter Frau Cornelia Louise de la Coste hatte seinen ersten Unterricht an der Lateinschule seines Heimatorts erhalten. Als besonderes eifriger und intelligenter Schüler hatte er in jener ...

                                               

Zygmunt Klukowski

Zygmunt Klukowski war ein polnischer Arzt und Autor historischer Schriften über die Zeit der deutschen Besetzung Polens im Zweiten Weltkrieg.

                                               

Karl August Klüpfel

Karl August Klüpfel war ein deutscher Historiker. Karl August Klüpfel besuchte die Lateinschule in Schorndorf sowie das Stuttgarter Gymnasium. Anschließend studierte er in Tübingen Theologie und Geschichte, war dann mehrere Jahre Pfarrgehilfe sei ...

                                               

Lotte Knabe

Lotte Knabe wuchs in Freyburg Unstrut als Tochter von Paul Knabe verstorben 1937, Teilhaber der Sektkellerei Kloss & Foerster in Freyburg/Unstrut, und der Helene Syffert geb. 15. Januar 1881 auf und besucht die höhere Mädchenschule in Naumburg Sa ...

                                               

Ben Knapen

Hubertus Petrus Maria Knapen ist ein niederländischer Journalist, Historiker und Politiker. Er war von 1990 bis 1996 Chefredakteur der Tageszeitung NRC Handelsblad. Vom 14. Oktober 2010 bis dem 5. November 2012 war er für den Christen Democratisc ...

                                               

Christian Knauthe

Christian Knauthe, auch Christian Knauth, war ein Oberlausitzer Geschichtsforscher und Pfarrer in Friedersdorf. Er gilt als der bedeutendste Heimatforscher der Oberlausitz des 18. Jahrhunderts.

                                               

Nándor Knauz

Nándor Knauz kam aus einer ungarischen Familie. Nach dem Gymnasium in Gran studierte er katholische Theologie und Philosophie in Tyrnau und Gran. 1854 empfing er das Sakrament der Priesterweihe und arbeitete als Lehrer in Tyrnau, danach als Präfe ...

                                               

Johann Gottfried Kneschke

Johann Gottfried Kneschke wurde als Sohn des Seifensieders Johann Gottfried Kneschke und dessen Ehefrau Christiana Rosina * März 1737 in Zittau; † 9. November 1805 ebenda, eine Tochter des Schönfärbers Johann Christian Gutbier 1698–1747, geboren. ...

                                               

Friedrich Wilhelm Boldewin Ferdinand von dem Knesebeck

Friedrich Wilhelm Boldewin Ferdinand von dem Knesebeck war ein deutscher Jurist, Genealoge und Historiker.

                                               

Michael Knieriem

Michael Knieriem ist ein deutscher Historiker und Autor und war Leiter des Museums Historisches Zentrum in Wuppertal. Der promovierte Autor einiger historischer Fachbücher über den Wuppertaler Raum, wo er sich unter anderem auf das Leben und Wirk ...

                                               

Robert Graham Knight

Robert Graham Knight ist ein britischer Historiker und Hochschullehrer. Robert G. Knight studierte in Cambridge und Würzburg bevor er an der Universität London School of Economics in Geschichte International History promovierte. Sein erster Forsc ...

                                               

Peter Knoch

Knoch studierte an den Universitäten Bonn und Basel Geschichte und Deutsch sowie ergänzend Philosophie und Sport. 1965 wurde er an der Universität Bonn mit einer von Helmut Beumann betreuten Studie zu Albert von Aachen promoviert. Anschließend ar ...

                                               

Gerhard Knoll

Gerhard Knoll war ein deutscher Historiker und Bibliothekar. Knoll studierte von 1963 bis 1969 Geschichte, Germanistik und Historische Hilfswissenschaften an der FU Berlin, wo er 1971 bei Johannes Schultze mit einer Arbeit zur Johanniterkommende ...

                                               

Joseph Leonhard Knoll

Johann Leonhard Knoll wurde als Sohn eines Lehrers geboren. Er erhielt seinen ersten schulischen Unterricht zu Hause und besuchte später die Hauptschule in Schönberg und von 1790 bis 1794 das Gymnasium in Leitomischl. Hieran anschließend studiert ...

                                               

David Knowles

David Knowles OSB, mit bürgerlichen Namen Michael Clive Knowles, war ein englischer Historiker, der mit seinen Büchern über die klösterlichen Ordensgemeinschaften Englands einige der renommiertesten historischen Werke des 20. Jahrhunderts verfasste.

                                               

Richard Knussert

Richard Knussert) war ein Gymnasialprofessor und Erforscher römischer Straßen in Schwaben, Tirol, Salzburg und Vorarlberg. In der Zeit des Nationalsozialismus galt er als loyaler Anhänger des Regimes. Er bekleidete den Posten des Gaukulturwarts. ...

                                               

Peter von Kobbe

Seine Eltern waren Anton Dietrich von Kobbe und Louise Adelaide Christiane geb. Gräfin zu Rantzau-Ahrenberg. Sein Vater war Offizier in der dänischen Garde du Corps und bekleidete das Amt des Landvogtes auf der Insel Föhr und in Friedrichstadt, s ...

                                               

Albert Köbele

Als Sohn eines Bauern besuchte er das Gymnasium in Ettenheim. Danach studierte er an der Universität Freiburg Germanistik und Geschichte. Schon in seiner Jugend begeisterte er sich für die Familiengeschichtsforschung. Das führte 1936 zu seiner An ...

                                               

Walter Koch (Autor)

Walter Koch ist ein deutscher Bankkaufmann, Historiker und Firmenarchivar. In seiner Dissertation und in weiteren Forschungsarbeiten beschäftigte er sich mit Friedrich Wilhelm Raiffeisen.

                                               

Adolf Köcher

Friedrich Wilhelm Adolf Köcher war ein deutscher Historiker, Hochschullehrer und Geheimer Studienrat.

                                               

Michael Köchlin

Michael Köchlin immatrikulierte sich 1490 an der Universität in Tübingen, erwarb dort 1491 den Grad des Bakkalaureus artium, 1494 den Magister artium. Danach war er als Lehrer tätig und hielt sich im Kreis um den humanistischen Publizisten Heinri ...

                                               

Franz Köckritz

Franz Köckritz, genannt Faber, war ein Humanist, lateinischer Poet und Ratsschreiber in Breslau. Er gehört zu den bedeutendsten Vertretern der literarischen Hochrenaissance in Schlesien.

                                               

Richard Koebner

An seiner neuen Wirkungsstätte gründete er ein historisches Institut, dessen Leitung er übernahm. Nachdem er britischer Staatsbürger geworden war, konnte er noch einige Male nach Deutschland reisen und dort begonnene Studien fortsetzen. Richard K ...

                                               

Karl Koehl

Koehl studierte bis 1873 in Heidelberg, Marburg und Gießen Medizin. Nach dem Studium lebte er in Wien, unternahm aber auch jahrelang Reisen als Schiffsarzt. 1876 ließ er sich in Pfeddersheim als Arzt nieder und 1884 siedelte nach Worms über, wo e ...

                                               

Barbara Koehn

Barbara Koehn war eine deutsche Germanistin und Historikerin. Koehn studierte Romanistik und Germanistik und siedelte 1967 nach Frankreich über. Sie wurde Professorin für deutsche Literatur und Philosophie an der Universität Rennes 2. 2001 wurde ...

                                               

Anton Balthasar König

Anton Balthasar König war ein deutscher Historiker und Genealoge. König war Absolvent des Cöllnischen Gymnasiums, Berlin, und anschließend als Registrator und Sekretär im Generaldirektorium tätig. Ab etwa 1800 war er als Ordensrat beim Johanniter ...

                                               

Hans Koeppen (Historiker)

Hans Koeppen war ein deutscher Historiker und Archivar. Er war seit 1962 Leiter des Staatlichen Archivlagers Göttingen.

                                               

Wilhelm Kohl (Historiker)

Wilhelm Kohl wurde als Sohn eines Richters am Landgericht Magdeburg geboren. Er besuchte die Otto-Guericke-Oberrealschule seiner Heimatstadt, an der er 1933 das Abitur erwarb. Er studierte Romanistik, Anglistik, Germanistik und Geschichte an der ...

                                               

Ernst Köhler (Historiker)

Ernst Köhler ist ein deutscher Historiker und Publizist. Köhler studierte Germanistik und Geschichte in Freiburg. Nach der Promotion 1968 Bildungsbürgertum und nationale Politik, Gehlen 1970 arbeitete er zunächst über die Geschichte der Psychiatr ...

                                               

Hans Kohn (Historiker)

Hans Kohn war ein Philosoph und Historiker. Er gilt – obwohl sein Einfluss auf die Geschichtsschreibung innerhalb der Geschichtswissenschaft umstritten ist – neben Carlton J. Hayes als Mitbegründer der akademischen Nationalismusforschung. Sein We ...

                                               

Ernst Kohn-Bramstedt

Ernst Kohn-Bramstedt, seit 1945 Ernest K Bramstedt war ein britischer Historiker und Soziologe deutscher Herkunft. Er ist der ältere Bruder des Verlegers Hein Kohn.

                                               

Max Kohnstamm

Max Kohnstamm war der Sohn des deutsch-jüdischen Physikers, Philosophen und Pädagogen Philip Kohnstamm 1875–1951. Er studierte Zeitgeschichte an der Universität von Amsterdam, bevor er von 1938 bis 1939 als Stipendiat an der American University i ...

                                               

Halvdan Koht

Seine Eltern waren der Oberlehrer und Mitglied des Stortings Paul Steenstrup Koht 1844–1892 und dessen Frau Betty Giæver 1845–1936. Am 29. September 1898 heiratete er in Kristiania die Lehrerin Karen Elisabeth Grude 1871–1960 aus Jæren. Koht wuch ...

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →