Топ-100

★ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 349



                                               

Wilhelm Franz Sintenis

Wilhelm Franz Sintenis war ein deutscher evangelischer Theologe und Vertreter des theologischen Rationalismus.

                                               

Johann Joachim Spalding

Johann Joachim Spalding war ein deutscher evangelischer Theologe, Kirchenlied-dichter, populäre Philosoph und der wichtigste Vertreter der Neology in der Zeit der Aufklärung.

                                               

Übergangstheologie

Der übergang Theologie ist zeitlich zwischen der lutherischen Orthodoxie und der Neology, und ist in der Regel in der ersten Hälfte des 18. Jahrhundert in Mitteleuropa gelegen. Mit diesem Konzept wird der Versuch zur Versöhnung der Theologie mit ...

                                               

Heinrich Wilhelm Justus Wolff

Heinrich Wilhelm Justus Wolff war ein deutscher Evangelisch-lutherischer Theologe, und von 1826 bis zu seinem Tod, das Haupt pastor an der Hamburger St Katharinen-Kirche. Er war ein überzeugter Vertreter des Rationalismus.

                                               

Wolffianismus

Wolffia Alkoholismus bezeichnet als allgemeiner Begriff für die philosophische Strömung des Studenten und Anhänger der größten rationalistischen Philosophen Christian Wolff in der Zeit der Aufklärung. In der Mitte des 18. Jahrhundert Wolffianer g ...

                                               

Traditionalismus (Philosophie)

Traditionalismus ist eine Weltanschauung, Philosophie / Metaphysik, Religion und Mystik / Mystik vereint, dezidiert anti-moderne und von einer Philosophia perennis geht aus und will zu erneuern. Gründer und bekannten Traditionalisten René Guénon ...

                                               

Béla Hamvas

Béla Hamvas wurde geboren in einer interreligiösen Ehe. Sein Vater durfte nicht trainieren, da ein evangelischer Minister ob seiner katholischen Frau, der Pfarrer, war ein Lehrer im Lyzeum in Pressburg arbeiten. Er hat auch veröffentlicht. Nach d ...

                                               

Philosophia perennis

Der Begriff Philosophia perennis oder Philosophia perennis et universalis bezeichnet die Vorstellung, dass sich bestimmte philosophische Einsichten über Zeiten und Kulturen zu erhalten. Diese Aussagen umfassen, die ewige, unveränderliche und univ ...

                                               

Sufismus

Sufismus oder Sufitum ist eine Sammelbezeichnung für Strömungen im Islam, die asketische Tendenzen und eine spirituelle Orientierung, die oft mit dem Wort Mystik. Einen Anhänger des Sufismus, heißt ein Sufist, ein Praktiker der Sufi oder Derwisch ...

                                               

Francisco Elías de Tejada y Spínola

Francisco Elías de Tejada y Spínola war ein spanischer Philosoph und lehrte Philosophie der Rechtswissenschaften an verschiedenen Universitäten. Er vertrat die spanischen Traditionalismus und der europäischen Natur-Gesetz. Politisch, er war ein K ...

                                               

Paul Abadie

Paul Abadie, der Jüngere, war ein französischer Architekt und denkmalpflegerin. Er gilt als wichtigster Vertreter des französischen Historismus. Bewusstsein ist Paul Abadie, vor allem durch die Gestaltung der Basilika Sacré-Coeur auf dem Montmart ...

                                               

Hugo Altendorff

Hugo Altendorff war ein deutscher Architekt und einer der aktivsten Kirche Erbauer im 19. Jahrhundert in Sachsen. Er entwarf eine von insgesamt 20 neuen Gebäuden der Kirche, 23 die wiederhergestellt wurden durch ihn und 49 wieder aufgebaut, wo er ...

                                               

Josef Bachem (Architekt)

Josef Bachem war ein deutscher Architekt. Bachem nur wenige Strukturen bekannt sind, nach einigen Wohnhäusern und Villen, die er entworfen in den 1920er Jahren mehrere Kirchenbauten in und um Berlin. Diese backstein-Gebäude im Stil des Expression ...

                                               

George Bähr

George Bähr war der Sohn eines Tischlers aus anderen Quellen, schreiben Sie Leine WEBERS und wuchs in einem Armen Hause. Seine Schulbildung gefördert wurde in den Klerus durch das Dorf. Seine Ausbildung und seine Schreiner-Lehre Baehr Schloss in ...

                                               

Karl Band

Charles Band war der Sohn des Architekten Heinrich Band 1855-1919, ein langjähriger Mitarbeiter der Planung von Hermann Otto Pflaume, in dessen Büro er auch mal im Vorstand. In diesem Zusammenhang war er auch mit dem Maler Michael Welter 1808-189 ...

                                               

Gottfried Bandhauer

Christian Gottfried Heinrich band Hauer wurde in Köthen ein deutscher Architekt und designer des Klassizismus in Anhalt.

                                               

Karlheinz Bargholz

Bargholz ging nach seiner Lehre als KFZ-Handwerker in das Jahr 1939, der school of engineering für Leichtbau in Hamburg, Berliner Tor, erreichte den Abschluss als Dipl. - Ing. Grad. und arbeitete während des Zweiten Weltkrieges als Ingenieur bei ...

                                               

Otto Bartning

Otto Bartning war ein deutscher Architekt und Architekturtheoretiker, vor allem seine Kirchenbauten bekannt. Die meisten der bestehenden Gebäude nach Bartnings Plänen stehen jetzt unter Denkmalschutz.

                                               

Dieter Georg Baumewerd

Dieter Georg Baum war ein deutscher Architekt, wurde besonders Häufig in Gebäuden der Kirche bekannt.

                                               

Hans Beckers (Architekt)

Hans Beckers war ein deutscher Architekt, der in das Gebiet der katholischen sakralbau. Er ist einer der führenden Kirche Architekten der Nachkriegszeit zwischen 1949 und 1974 errichtete er über 30 Kirchen, mit einem Schwerpunkt in den Diözesen P ...

                                               

Alexander Behnes

Alexander Behnes war ein deutscher Architekt des Historismus. Von 1870 bis 1910 war er ein Dom-und Diözesan-Baumeister in Osnabrück.

                                               

Friedrich Berndt (Architekt)

Frederick Berndt war ein deutscher Architekt, plante die Landeskirche Braunschweig nach dem Zweiten Weltkrieg, zahlreichen kirchlichen Bauwerken und Gebäuden.

                                               

Hans Böblinger

Hans Böblinger, auch Beblinger, war der Begründer der Schwäbischen Builder sex Böblinger im 14. 15. Jahrhundert.

                                               

Dominikus Böhm

Unmittelbar nach dem Krieg, Böhm zurückgegeben, um das zerstörte Köln, Deutschland, im Jahr 1947 übernahm er eine Professur an der neu gegründeten Kölner Werk-Schulen, die nun geführt von August Hoff. Unterstützt von seinem Sohn Gottfried, der in ...

                                               

Diogo Boitaca

Sein Name ist überliefert in verschiedenen Versionen: Diogo Boitaca, Diogo de Boitaca, Diogo Boytac und Diogo de Boytac. Seine Herkunft und Geburtsjahr sind unbekannt, aber es wird angenommen, dass er kam aus dem Süden von Frankreich, und im Jahr ...

                                               

Pierre Bossan

Pierre Bossan war ein französischer Architekt des Historismus. Er gestaltete unter anderem mehrere monumentale Kirchen, der katholischen Erneuerungsbewegung gab, dass Frankreich den Ausdruck.

                                               

Albert BoSlet

Albert Boßlet Zertrümmert Worden, † 28. Oktober 1957 in Würzburg) war ein deutscher Architekt. Stilistisch, er galt als der Vertreter der sogenannten Heimat-Schutz-Bewegung entstanden, vor allem im Bereich der katholischen Kirche und schuf allein ...

                                               

Gregor Brentel

Gregor Brentel war wohl ein älterer Cousin des Malers Georg Brentel der Ältere, und Hans Brentel. Er ist erstmals erwähnt im Jahre 1535 in das control-register. Er ist wahrscheinlich verheiratet zu dieser Zeit zum ersten Mal, der Name seiner erst ...

                                               

Giulio Broggio

Giulio Broggio war ein Vertreter der in Italien geborene Baumeister und Steinmetze in litoměřice, die Nummer für die zweite Hälfte des 17. Jahrhundert ist mit fast 70 Personen. Nachweisbar sein Werk ist das erste zwischen 1658 und 1665 und nahm d ...

                                               

Octavio Broggio

Octavio ist der Sohn des italienischen Einwanderers Litoměřice Architekt und Architekt Giulio Broggio war. Er besuchte das Gymnasiums Litoměřice, dann machte er eine Lehre bei seinem Vater. 1694 erhielt er das Recht der Bürger der Stadt litoměřic ...

                                               

Rudolf Burckhardt (Baumeister)

Rudolf Burckhardt war ein deutscher Architekt und badischer Baubeamter im Großherzogtum evangelischen Kirchen von Baden, vor allem.

                                               

Carl Conradi (Kreisbaumeister)

Carl Conradi wurde im 19. Jahrhundert als Kreis-Baumeister hauptsächlich im heutigen Landkreis Bad Kreuznach aktiv.

                                               

Karl Doflein

Karl Wilhelm Theodor Doflein, oft Carl Doflein, war ein deutscher Architekt des Historismus. Er trat, besonders im Bereich der protestantischen Kirchen.

                                               

Joseph Ebers

Joseph Ebers war ein deutscher Architekt des Historismus und von 1883 bis 1921, der Diözesan-Architekt der Diözese Breslau.

                                               

Friedrich Fahro

Nach Fertigstellung der Schreiner-Ausbildung Fahro von 1881 bis 1883 und als Gast-student an der Technischen Universität Hannover, wo er war einer der wichtigsten Schüler von Conrad Wilhelm Hase. Er war ein co-Gründer der Firma Brumme & Fahro, At ...

                                               

Karl Friederich

Karl Friedrich, ein deutscher Ingenieur, und von 1925 bis 1944, dem münster-Baumeister in Ulm, Deutschland. 1929 promovierte er an der Technischen Universität Karlsruhe. Seine Dissertation ist Die Steinbearbeitung in Ihrer Entwicklung vom 11. bis ...

                                               

Wilhelm Frydag

Wilhelm J. Frydag war ein deutscher Architekt, spezialisiert hatte in Berlin auf die Gebäude der Kirche. Drei der Gebäude sind erhalten und stehen unter Denkmalschutz.

                                               

Fritz Gottlob

Nach seiner Schulausbildung studierte er Architektur an der Berliner Bauakademie, Friedrich Adler und Johannes Otzen gelehrt, wer beeinflusste ihn stark. Nach dem Studium war er zunächst in Küstrin tätig. Es war der Berliner Ingenieur August Lind ...

                                               

Friedrich Graeber

Graeber stammt aus einer Rheinisch-Westfälischen evangelischen pastor und seiner Familie, sein Großvater, Franz Friedrich Graeber war. Er studierte von 1870 bis 1874, Architektur an der Berliner Bauakademie, hier Wilhelm Dörpfeld und Karl-Siebold ...

                                               

Paschalis Gratze

Paschalis Gratze als Theodor Wilhelm Gratze, † 30. April 1896 in Dingelstädt) war ein deutscher Orgelbauer, Kirche, Planer und Bauherren, wer gehörte zu den Franziskaner-Orden.

                                               

August Greifzu

August Greifzu war ein deutscher Architekt des späten Historismus. Er wurde vor allem als eine Kirche, die Architekten erbaut und hat eine Reihe von römisch-katholischen Kirchen in Rhein-Hessen, in Hessen, in Unterfranken und in der Pfalz.

                                               

Hans Ulrich Grubenmann

Hans Ulrich Grubenmann wurde von einem Schweizer Zimmermann und Baumeister von Brücken und die Kirche. Er ist bekannt für seine außergewöhnliche stützenfreie Brücken-und Dachkonstruktionen, berühmt zu sein.

                                               

Karl Gruber (Architekturhistoriker)

Karl Erwin Gruber war ein deutscher Architekt, Stadtplaner, historische Denkmalschützer und Architektur-Historiker. Er ist der jüngere Bruder des Architekten Otto Gruber.

                                               

Friedhelm Grundmann

Friedhelm Grundmann war ein deutscher Architekt und Professor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Er beabsichtigt, allein oder mit anderen Architekten, viele Kirchen im Norden von Deutschland, und mehreren U-Bahnhöfen in Hamb ...

                                               

Olaf Andreas Gulbransson

Olaf Andreas Gulbransson, der Sohn des in Norwegen geborenen Zeichners und Malers Olaf Gulbransson 1873-1958, und der Schriftstellerin Grete Gulbransson war geboren. Jehly * 31. Juli 1882 in Bludenz, † 26. März 1934 in München, Deutschland. Nach ...

                                               

August Hanemann

August Hanemann war ein deutscher Architekt des Historismus, der die Auswirkungen weiterhin zu spüren, vor allem von den neo-gotischen Kirche, erbaut im münsterland.

                                               

Joseph Hansom

Joseph Aloysius Hansom war ein englischer Architekt des Historismus. Seine zahlreichen öffentlichen Gebäuden, vor allem katholische Kirchen, gewonnen werden. Seinen posthumen Ruhm in der Englisch-sprechenden Welt, basiert jedoch fast ausschließli ...

                                               

Max Hasak

Max Hasak war geboren als Sohn des Rechtsanwalts und Notars, Joseph Hasak in Schlesien. Schon als Schüler des König-Wilhelm-Gymnasiums in Reichenbach im Eulengebirge, wo er auch die Reife, Zertifikat, zeigte sein starkes Interesse in Latein, Kuns ...

                                               

Veit Heckrott

Heckrott, der Sohn der Maler und Grafiker Wilhelm Heckrott 1890-1964 und Magdalena Heckrott 1893-1989 war. Er studierte Architektur und hatte sein Büro in Bremen, in die Wächter-Straße in Schwachhausen. Er plante unter anderem, mehrere Gebäude fü ...

                                               

Wilhelm Hector

Wilhelm Hector war ein deutscher Architekt. Er prägte den Historismus im Saarland wesentlich und schuf zahlreiche Kirchenbauten im Bistum Trier. In den Jahren 1905 bis 1907 war der Architekt und land-Planer Albert boßlet zertrümmert worden Schüle ...

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →