Топ-100
Zurück

ⓘ Michael Hilgers (Autor)



                                     

ⓘ Michael Hilgers (Autor)

Hilgers besuchte von 1978 bis 1982 die Grundschule Schleckheim und wechselte dann auf das Inda-Gymnasium Aachen Kornelimünster, wo er 1991 das Abitur machte.

Nach dem Zivildienst studierte er von 1992 bis 1998 an der RWTH Aachen zum Diplomphysiker, verbunden mit einem Auslandssemester an der University of Manchester 1994/95. Von 1998 bis 2001 promovierte er in experimenteller Teilchenphysik an der ETH Zürich zum Doktor der Naturwissenschaften.

Er ist Abteilungsleiter für CAE-Berechnung Fahrzeugfunktionen in der Nutzfahrzeugentwicklung bei Daimler Trucks in Stuttgart. Zuvor hatte er Aufgaben in der Elektronikentwicklung 2011–2014 und im Gesamtfahrzeug-Umfeld inne.

Im Herbst 2016 erschien beim Verlag SpringerVieweg seine Lehrheftreihe Nutzfahrzeugtechnik lernen ISSN 2510-1803.

Hilgers wohnt mit seiner Frau in Weinstadt-Beutelsbach, wo er auch an Laufsportveranstaltungen im Amateurbereich für den SV Weinstadt antritt.

                                     

1. Werke

  • Nutzfahrzeugtechnik: Gesamtfahrzeug. SpringerVieweg, Wiesbaden 2016, 62 Seiten, ISBN 978-3-658-12744-2 doi:10.1007/978-3-658-12745-9.
  • Nutzfahrzeugtechnik: Elektrik und Mechatronik. SpringerVieweg, Wiesbaden 2016, 83 Seiten, ISBN 978-3-658-12748-0 doi:10.1007/978-3-658-12749-7.
  • Nutzfahrzeugtechnik: Dieselmotor. SpringerVieweg, Wiesbaden 2016, 78 Seiten, ISBN 978-3-658-14641-2 doi:10.1007/978-3-658-15495-0.
  • Nutzfahrzeugtechnik: Getriebe und Antriebsstrangauslegung. SpringerVieweg, Wiesbaden 2016, 58 Seiten, ISBN 978-3-658-12758-9 doi:10.1007/978-3-658-12759-6.
  • Nutzfahrzeugtechnik: Einsatzoptimierte Fahrzeuge, Aufbauten und Anhänger. SpringerVieweg, Wiesbaden 2016, ISBN 978-3-658-14644-3, 58 Seiten doi:10.1007/978-3-658-15496-7.
  • Untersuchung von Beauty-Ereignissen bei HERA anhand ihres myonischen Zerfalls und strahlenharte Ausleseelektronik für den Silizium-Vertex-Detektor des H1-Experiments. Diss. ETH Zürich, Dezember 2001; desy.de PDF
  • Untersuchungen zur Rekonstruktion von D S +- -Mesonen mit dem H1-Detektor. Dipl.arb., Physikalisches Institut, Technische Hochschule Aachen, 1998.
  • Nutzfahrzeugtechnik: Chassis und Achsen. SpringerVieweg, Wiesbaden 2016, 66 Seiten, ISBN 978-3-658-12746-6 doi:10.1007/978-3-658-12747-3.
  • Nutzfahrzeugtechnik: Alternative Antriebe und Ergänzungen zum konventionellen Antrieb. SpringerVieweg, Wiesbaden 2016, 71 Seiten, ISBN 978-3-658-14642-9 doi:10.1007/978-3-658-15492-9.
  • Nutzfahrzeugtechnik: Kraftstoffverbrauch und Verbrauchsoptimierung. SpringerVieweg, Wiesbaden 2016, 60 Seiten, ISBN 978-3-658-12750-3 doi:10.1007/978-3-658-12751-0.
  • Nutzfahrzeugtechnik: Fahrerhaus. SpringerVieweg, Wiesbaden 2016, 56 Seiten, ISBN 978-3-658-14643-6 doi:10.1007/978-3-658-15497-4.
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →