Топ-100
Zurück

ⓘ Johann Himmel



Johann Himmel
                                     

ⓘ Johann Himmel

Himmel studierte ab 1601 an der Universität Wittenberg, an der Universität Jena und an der Universität Gießen. Im Anschluss unternahm er eine Bildungsreise, die ihn durch Süddeutschland, die Schweiz, den Elsass und die Pfalz führte. Dann wurde er Rektor in Durlach, er ging als Gymnasialprofessor und Prediger nach Speyer.

1615 promovierte er in Gießen zum Doktor der Theologie und wurde 1617 Professor der Theologie an der Jenaer Hochschule, welche Stellung er bis zu seinem Lebensende bekleidete. Himmel beteiligte sich auch an den organisatorischen Aufgaben der Salana und war in den Wintersemestern 1619, 1625, 1631, 1637 Rektor der Alma Mater. Er verfasste polemische und dogmatische Schriften, die ihn als überzeugten lutherischen Orthodoxen zeigen.

Aus seiner Ehe mit Margareta Reinbold von Gersbach, kennt man die Kinder:

  • Enoch Himmel * 22. November 1611 in Durlach; † 12. September 1666 in Torgau Superintendent Orlamünde, Zeitz und Torgau
  • Elias Himmelius * 20. November 1668 in Speyer; † 8. Oktober 1668 in Goslar war Pfarrer an der St. Jacobkirche in Goslar
  • Johanna Regina Himmel * 6. Februar 1624 in Jena; † 21. September 1660 in Weißenfels verh. 6. September 1641 in Jena Mag. Bartholomäus Elste * 15. November 1605 in Weißenfels; † 30. August 1677 ebd. Diakon Weißenfels
  • Johannes Himmel get. 3. April 1621 in Jena; † 6. Oktober 1701 in Goseck 1658 Pfarrer in Falkenhain, 1676 Pfr. in Goseck
  • Anna Margarethe Himmel * 23. Dezember 1618 in Jena; † 25. Juni 1648 in Coburg verh. 29. Januar 1638 mit Dr. Tobias Seifart * 11. November 1608 in Weißenfels; † 10. April 1664 in Coburg Generalsuperintendent Coburg
  • Tochter NN. Himmel verh. Johannes Bremerus 1629–1688 Diak u. 1674 Pfr. St. Petri u. Pauli in Goslar
                                     

1. Werkauswahl

  • Methodus tractandarum controversiarum theologicarum, Leipzig 1627
  • Passionale Academicum, Leipzig 1631
  • Calvinus Papizans
  • Concordia coners Papaeo
  • Idea boni Gymnasi
  • Calvinistica contra Coppensteinius
  • Collegium Irenicum
  • Collegium Anti Photinianum
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →