Топ-100
Zurück

ⓘ Isidor Himmelbaur



                                     

ⓘ Isidor Himmelbaur

Himmelbaur studierte an der Universität Graz wo er 1881 das Doktorat erwarb. 1884 kam er an die Wiener Universitätsbibliothek als Volontär. Er heiratete 1885 die spätere Schulgründerin Marietta Brunetti. 1886 wurde deren Sohn Wolfgang geboren. Himmelbaur wurde an der Universitätsbibliothek 1894 Skriptor, 1900 provisorischer Kustos und 1902 definitiver Kustos. 1908 wurde er Regierungsrat, 1910 Leiter der Bibliothek und 1913 Hofrat. 1914–1917 war Himmelbaur Obmann des Wiener Volksbildungsvereins.

1930 benannte man die Himmelbaurgasse in Wien-Hietzing nach ihm.

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →