Топ-100
Zurück

ⓘ Udo Grashoff



                                     

ⓘ Udo Grashoff

Grashoff studierte zunächst Biochemie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und nach der Friedlichen Revolution in der DDR Geschichte und Literaturwissenschaft. 2006 wurde er promoviert. Er lebte bis August 2014 in Leipzig und lehrte und forschte an der dortigen Universität, vor allem zur DDR-Geschichte. Seit September 2014 ist Grashoff als DAAD-Lecturer am University College London tätig.

Grashoff veröffentlichte Lyrik, darunter bisher zwei Gedichtbände. In seinen Sachbüchern befasst er sich mit DDR-Geschichte und der Halleschen Regionalgeschichte, unter anderem mit dem Schwarzwohnen. Besondere Beachtung fanden seine Publikationen über den Umgang mit Suiziden in der DDR. Die von ihm herausgegebene und kommentierte Sammlung von Abschiedsbriefen Ich möchte jetzt schließen war in Deutschland ein "unerwarteter Bestseller", wurde in mehrere Sprachen übersetzt und fand besonders im englischsprachigen Raum Beachtung.

                                     

1. Werke

  • Schiefe Menhire. Verlagshaus Berlin, Berlin 2015, ISBN 978-3-945832-01-1.
  • Udo Grashoff: Studenten im Aufbruch – Unabhängige studentische Interessenvertretung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 1987–1992. Hrsg.: Zeit-Geschichten e.V. – Verein für Erlebte Geschichte. Mitteldeutscher Verlag, Halle Saale 2019, ISBN 978-3-96311-208-9 112 Seiten.
  • Johann Friedrich Struensee: Arzt, Staatsmann, Geliebter der Königin. Hasenverlag, Halle 2008, ISBN 978-3-939468-15-8.
  • Leben im Abriss: Schwarzwohnen in Halle an der Saale. Hasenverlag, Halle 2011, ISBN 978-3-939468-58-5.
  • Schwarzwohnen. Die Unterwanderung der staatlichen Wohnraumlenkung in der DDR. V&R unipress, Göttingen 2011, ISBN 978-3-89971-826-3.
  • Hallesche Originale: Aus tausendzweihundert Jahren. Hasenverlag, Halle 2006, ISBN 978-3-939468-03-5.
  • In einem Anfall von Depression… Selbsttötungen in der DDR. Links, Berlin 2006, ISBN 978-3-86153-420-4.
  • Angezweifelte Selbsttötungen politischer Häftlinge in der DDR. In: Horch und Guck. 1/2008 sowie weitere Beiträge in dieser Zeitschrift.
  • Ein Stück Schnee verteidigen. Gedichte. Stekovics, Halle an der Saale 2001, ISBN 3-932863-60-7.
als Herausgeber
  • Uta Franke/Heidi Bohley/Falco Werkentin: Verhängnisvoll verstrickt: Richard Hesse und Leo Hirsch – zwei jüdische Funktionäre und ihre Lebenswege in zwei Diktaturen. Hasenverlag, Halle 2014, ISBN 978-3-945377-01-7.
  • Das vergessene Lager. Eine Dokumentation zum Außenkommando des KZ Buchenwald in Halle/Saale 1944/45. Hasenverlag, Halle 2010, ISBN 978-3-939468-33-2.
  • Ich möchte jetzt schließen. Briefe vor dem Freitod. Reclam, Leipzig 2004, ISBN 3-379-20109-X.
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →