Топ-100
Zurück

ⓘ Johann Engelbert von Jabach



                                     

ⓘ Johann Engelbert von Jabach

Der aus der wohlhabenden Kölner Familiendynastie Jabach stammende Jabach studierte 4 Jahre am Germanicum in Rom, wo er auch das Lizentiat beider Rechte erwarb. Nach seiner Rückkehr Kanoniker an St. Martin in Münstermaifeld und seit 1721 auch Kanoniker an St. Severin Köln, promovierte er 1724 an der Universität Köln zum Dr. jur. utr. Bereits seit 1726 Kanoniker an St. Kunibert Köln, wurde er 1728 Domherr in Köln. Erzbischof Clemens August I. von Bayern ernannte ihn 1735 zum Hofgerichtspräsidenten. Jabach, der auch Apostolischer Protonotar war, verzichtete vor dem 15. Juli 1745 auf sein Kanonikat an St. Severin.

Siehe auch: Liste der Kölner Offiziale, Liste der Kölner Domherren, Liste der Kölner Generalvikare, Liste der Kölner Weihbischöfe, Liste der Kölner Domdechanten, Liste der Kölner Dompröpste, Erzbistum Köln

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →