Топ-100
Zurück

ⓘ Politischer Quietismus



                                     

ⓘ Politischer Quietismus

Politischer Quietismus oder quietistischer Islam beschreibt jene Strömung des islamischen Klerus, insbesondere der Schia, die eine aktive Beteiligung der Geistlichkeit in der Politik ablehnt. Der Quietismus sieht die Rolle der Geistlichkeit in einer die politische Führung beratenden Funktion, statt in der Übernahme von Führungspositionen. Da nach Ansicht der Vertreter des politischen Quietismus ein islamischer Staat erst mit dem Wiederauftauchen des 12. Imam entstehen kann, befürworten sie keinen Laizismus. Dieser steht für die Trennung von Religion und Staat. Vielmehr hat sich nach Ansicht der Vertreter des politischen Quietismus die politische Führung bei ihrem Handeln islamkonform zu verhalten.

                                     

1. Vertreter

Führende Vertreter dieser Strömung sind der letzte allgemein anerkannte mardschaʿ-e Taghlid, der 1961 verstorbene Großajatollah Hossein Borudscherdi sowie der heutige Großajatollah des Irak, Ali Sistani. 1949, nach dem Attentat auf Schah Mohammad Reza Pahlavi, und nachdem Borudscherdi als absolute Instanz oder auch: Quelle der Nachahmung von allen schiitischen Großajatollahs anerkannt worden war, berief er mehr als 2.000 Religionsgelehrte zu einem Kongress nach Ghom, um dort die quietistische Tradition der schiitischen Geistlichkeit anzumahnen und zu erneuern. Borudscherdi verlangte von seinem Schüler Chomeini politische Zurückhaltung.

                                     

2. Marginalität

Nach Boroudscherdis Tod verlor die quietistische Position zugunsten des von Ajatollah Chomeini propagierten islamischen Staats, in dem der Geistlichkeit die aktive politische Führungsrolle zugesprochen wird, an Einfluss. Die Gegenposition zum quietistischen Islam wird von dem Orientalisten Bernard Lewis als aktivistischer Islam activist Islam bezeichnet.

                                     

3. Außerhalb des Irans

Die Trennung der geistlichen von weltlicher Herrschaft ist in der türkischen Verfassung von 1924 des Mustafa Kemal Atatürk am weitesten verwirklicht, in Saudi-Arabien hingegen wird der Koran als Verfassung betrachtet.

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →